29. April 2013

Muttertags- Ideen

In 2 Wochen ist es bereits soweit:

Unsere Muttis werden geehrt!

Um euch die Entscheidung für dieses Jahr etwas zu erleichtern, habe ich mal wieder ein paar Sachen für euch herausgesucht, die ich ganz besonders schön finde. 

Anfangen möchte ich mit einer Idee, die ich auf niner bakes entdeckt habe. 

Foto: niner bakes



Dies hat sie selbst für ihre Mutter im letzten Jahr gemacht. Die Idee ist zwar nicht von ihr, aber dazu findet ihr unter dem entsprechenden Link mehr. 

Ich würde es zu gern für meine Mutti machen, doch bei fast 600km Entfernung und der gewöhnungsbedürftigen Behandlung mit Paketen der Post lasse ich das lieber, da es wohl vielmehr ein Shake werden würde ..

Aber als Mitbringsel für den Sommer wäre das doch auch perfekt!








Bereits fertige und dekorative Muttertagsgeschenke gibt es wie immer auch bei design3000. Ich bin ja wie gesagt eh ein Fan von Geschenken, die mit einem Zwinkern zu nehmen sind. Aber natürlich gibt es dort auch haufenweise klassische und seriöse Ideen. Einfach mal vorbeischauen. :)

Und selbstverständlich darf auch DaWanda nicht fehlen. Dort gibt es die für mich schönste und größte Auswahl an Material und fertigen Geschenken, die man obendrein oftmals noch nach seinen Wünschen gestalten lassen kann.
Foto: cooledeko.de

Diese Seite hat so massig Ideen, dass ich mich gar nicht entscheiden konnte, was genau ich vorstelle. Daher mache ich mir es nun ganz einfach und gebe euch eine direkte Verlinkung: CooleDEKO !

Der Klassiker ist und bleibt sicherlich ein Blumenstrauß. Entweder geht man zum Floristen oder bestellt bei einem der vielen Internetseiten. Meine Mutti bekommt, egal wie schlecht ich finanziell dastand, jedes Jahr einen großen Strauß, da sie Blumen einfach liebt und all die frohen Farben zu ihr passen. Und jedes Jahr ruft sie mich freudestrahlend an und tut überrascht! ;)

Grundsätzlich geht es ja darum seiner Mutti an genau diesem Tag zu zeigen, wie sehr man sie liebt und ihr dankbar für das ist, was sie geleistet hat und noch leistet!

Daher gibt es keine dummen, billigen, krummen, verschmierten Geschenke, solange sie von Herzen kommen!

Vielleicht mögen viele diesen Tag als typische Erfindung der großen Konzerne dieser Welt halten. Doch tatsächlich sieht das ganz anders aus. Mehr dazu in 2 Wochen. ;)
Also lasst diesen Ehrentag nicht verstreichen und zelebriert ihn so wie ihr es für angebracht haltet, doch vergesst ihn nicht.
Ich bin mir sicher, dass die ein oder andere nicht das Glück hat, ihrer Mama persönlich zu sagen, wie sehr sie sie liebt und vermisst. Trotzdem haben wir alle eine Mutti, die uns geliebt, ernährt und getadelt hat. Und auch da ist so ein Blümchen auf dem Tisch für sie sicher eine schöne Sache.










Kommentare:

  1. hübscher blog :)

    das bild oben mit den erdbeeren sieht richtig lecker aus

    ich folge übrigens nun liebe grüße :)

    http://amyxxl.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Sehr gute Ideen :) ich denke, ich Backe einen Kuchen.
    Da ist es blöd wenn deine Mama so weit weg wohnt

    AntwortenLöschen