4. Juni 2013

DIY: Neontanktop von PunktPunktKommaStrich

Uiii, ich habe was ganz hübsches entdeckt!!

Die Idee stammt von PunktPunktKommaStrich und das mache ich auf jeden Fall noch selbst nach!
Ich hoffe sehr, dass die Fluten hier in Deutschland schnell zurück gehen und dass all jene, die ihr Zuhause verlassen mussten, bald wohlbehalten zurückkehren können, ohne dass es zu große Schäden gab. Und die Sonne soll dort einkehren und gaaanz lange bleiben! Wir sind von dem Hochwasser verschont geblieben, ja es herrschte sogar eitler Sonnenschein als anderswo Leute evakuiert werden mussten.

Für den Fall aber nun, dass die Sonne sich entscheidet, etwas länger bei uns zu bleiben, habe ich dieses DIY entdeckt:
Wo der Sommer so lange auf sich warten lässt, muss er umso bunter werden! Und damit peppt ihr jedes langweilige Shirt auf. Ein Blickfang ist es allemal.

Für das DIY braucht ihr:

  • (logisch) Ein Top
  • Neon- Stoffmalfarben
  • Einen Textilstift
  • Pappe
  • Ein Bügeleisen



 Und los geht's:


Das Top waschen und bügeln. Eine Pappe in das Top legen, damit die Farben nicht auch auf der Hinterseite Spuren hinterlassen. Mit dem Textilstift unterhalb des Halsausschnittes Federn aufzeichnen.


Mit den Stoffmalfarben (eventl. verdünnt) die Federn kolorieren. Das Ganze 2 Tage trocknen lassen und die Farben mit dem Bügeleisen fixieren.

DaWanda - Online-Marktplatz für SelbstgemachtesTadaaaa! :)




Bei DaWanda findet ihr unter dem Suchbegriff "Neon Textilfarbe" günstige Farben und auch Textilstifte für dieses DIY.





Viel Spaß damit!

Kommentare:

  1. Das Shirt sieht richtig toll aus!

    AntwortenLöschen
  2. Oh wow! Das Ergebnis gefällt mir richtig richtig gut!
    Ich möchte jetzt losgehen und mir auch so eines machen^^
    LG Eve

    AntwortenLöschen
  3. WWOOOW DAS SIEHT SUUUUUUUPER AUS!!! :o
    Da werd ich ja richtig neidisch ^^

    AntwortenLöschen