1. Mai 2013

Die etwas andere Art, um Teelichter in Szene zu setzen

Ich bin ja nun schon eine ganze Weile auf der Suche nach einer neuen Wohnung und eigentlich habe ich gar nicht so viel Ansprüche, doch manchmal ist es eben auch in der kleinsten Großstadt Deutschlands gar nicht so leicht ..
Hauptkriterium: Ein Balkon!
Und so träume ich von meinem perfekten Balkon. Gerade jetzt, da die Zeit perfekt ist, um seinen Balkon, die Terrasse oder den gesamten Garten zu gestalten.

Meine erste Anlaufstelle beim Träumen ist da immer wieder das schwedische Möbelhaus. Ich kann es nicht ändern, ich liebe es einfach! Ohnehin stehe ich auf Holzmöbel, Lichterketten und Pflanzen. Letzteres gilt allerdings nur für Außenanlagen. Das einzige Grün, das ich derzeit in meiner Wohnung beherberge, ist eine Basilikumpflanze.

Doch Deko ist mir genauso wichtig. Daher habe ich heute eine witzige Idee für euch entdeckt:

Windlichter aus Sardinendosen


Foto: deco&style
Dafür braucht ihr: 

  • Sardinendosen (Kaufhaus)
  • Pieker zum Bohren der Löcher
  • Draht
  • Teelichter
  • Heißklebepistole und Heißkleber
  • Drahtzange


Arbeitszeit: 60 Minuten


Foto: deco&style


So wird's gemacht:


1. Dosen zur Hälfte öffnen, entleeren und gut auswaschen.
2. Mit dem Pieker zwei Löcher in den Boden der Dosen stechen.
3. Aus Draht werden zwei Aufhängungen zurecht gebogen. Im Inneren der Dose muss der Drahtbügel einmal   umgeknickt werden, damit er nicht wieder herausrutscht.
4. Die Halterung kann so für jedes Balkongitter zurecht gebogen werden.


5. Teelichter mit Heißkleber auf dem unteren Rand der Sardinendose fixieren.
6. Alternativ kann man die Dose auch hinstellen.





Die Dosen könnte man natürlich auch noch farblich gestalten oder gar mit Steinen verzieren. FERTIG!



Zum Schluss:

Dies ist ein Futterbehälter der Katzenkinder. Das Futter ist super, doch dass dieses in Plastikbehältern geliefert wird, schmeckt mir gar nicht. Daher habe ich mir etwas einfallen lassen, um diese nicht einfach in den Müll schmeißen zu müssen.

Was genau ich damit angestellt habe, erfahrt ihr im Laufe der Woche.

Also seid gespannt, es wird euch ganz sicher gefallen!




Kommentare:

  1. oooh das sieht so cool aus, für den Sommer aufjedenfall eine ganz tolle Idee. Ich stelle mir die Teelichter auf einem Balkon an einem warmen Sommerabend so schön vor!! Danke für die Idee,werde sie aufjedenfall umsetzen:))
    Alles Liebe & Gute für dich<3

    p.s: würde mich sehr über einen Besuch von dir freuen!

    www.throuhalltimes.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Oh die Lichtchen sind ja toll *_*
    Wie kommst du auf solche Ideen? =)
    xoxo :*

    AntwortenLöschen